Statine erhöhen das Diabetesrisiko

Veröffentlicht am 08.12.2015

Dies zeigt eine finnische Studie, in der 2142 Patienten untersucht wurden. In der 6-jährigen follow-up-Studie war das Diabetesrisiko um 46 % (!) erhöht. Dies galt dosisabhängig für Simvastatin und Atorvastatin.

Cederberg et al,Increased risk of diabetes with statin treatment is associated with impaired insulin sensitivity and insulin secretion: a 6 year follow-up study oft he METSIM cohort , Diabetologia (2015) 58:1109-1117

Das ist doch ein gutes Argument, um solche Therapien nochmals kritisch zu überdenken, Alternativen im orthomolekularen Bereich anzubieten, Q10 unbedingt zu kombinieren (war in der Studie nicht angegeben) und weiter im Kampf gegen das metabolische Syndrom aufzuklären und zu motivieren.

…. und wenn es mit mehr Kaffee ist.

Dr.med.Hans-Peter Miltschitzky, info@dr-miltschitzky.de