Orthomolekulare Detoxifikation (Simon Feldhaus)

Veröffentlicht am 10.02.2016

Der Präsident der SSAAMP stellte die Ausleitung von Substanzen als biochemische Herauforderung dar. Zufuhr von Toxinen, Verstoffwechslung (möglicherweise in nicht-tox. Substanzen), beteiligte Enzymsysteme und intrazelluläre Anreicherung sind zu beachten. Als Beispiele möchte ich die Entstehung von Metaboliten im Rahmen der Fettverbrennung bei Gewichtsreduktion, das Entstehen von Blei durch brennende Kerzen, Verwendung von Papierservietten (Farbstoffe!) und natürlich Chemotherapeutika. Vor dem Einsatz von Chelatbildnern, Aminosäuren, Antioxidantien sollte eine entprechende Diagnostik stehen.